Abonnieren

Dogdancing

Dogdancing

Beim Dogdancing geht es darum, dem Hund verschiedene Figuren, wie beispielsweise Slalom durch die Beine, rückwärts Laufen, Verbeugung, Kriechen oder eine Drehung um die eigene Achse beizubringen und diese mit einer schönen Fußarbeit zu einer Choreographie zusammen zu setzen.
                   

Warum tanzen mit dem Hund?

Mit dem Hund zu tanzen ist eine in mehrerer Hinsicht sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit. Beim Tanzen wird der Hund geistig und körperlich ausgelastet. Die meisten Hunde werden heute nicht mehr in ihrer ursprünglichen Disziplin (Hüten, Jagen, Bewachen, Schlitten ziehen…) eingesetzt. Damit sie sich nicht langweilen müssen wir ihnen eine Alternative bieten. Beim Dogdancing muss der Hund Nachdenken – er muss sich konzentrieren. Außerdem kann er sich sehr vielseitig bewegen.

Dogdancing ist für jeden Hund geeignet. Egal ob Sie einen großen oder einen kleinen Hund haben, einen schnellen oder einen langsamen – es ist für jeden etwas dabei. Es gibt eine ganze Menge an Figuren, die Sie ihrem Hund beibringen können. Aus diesen Figuren können Sie immer die für Ihren Hund passenden auswählen. Auch wenn Ihr Hund krank oder verletzt ist haben sie die Möglichkeit ihn entsprechend seiner Fähigkeiten auszulasten.

Mit den Übungen die Gesundheit fördern

Durch die vielen unterschiedlichen Übungen werden die Muskeln des Hundes trainiert. Dogdancing ist also Gymnastik für Ihren Hund. Und Gymnastik hält ihn gesund und fit und ist gut für die Figur.
Durch das intensive Beschäftigen mit dem Hund wird die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner gestärkt. Ihr Hund wird sich auch im Alltag immer mehr nach Ihnen orientieren.
Zum Tanzen brauchen Sie nicht viel Platz. Aus diesem Grunde sind Sie auch sehr wetterunabhängig. Ist das Wetter einmal schlecht, trainieren Sie einfach im Wohnzimmer.
Wenn Sie möchten können sie eine Choreographie auf eine passende Musik zusammenstellen und diese bei Familienfeiern, auf öffentlichen Veranstaltungen oder auch auf einem Turnier vorführen.
Aber das Beste am Tanzen mit dem Hund ist: Es macht Spaß!