Abonnieren

Verlorensucher

Verlorensucher

Hunde sind in der Lage Höchstleistungen mit Hilfe ihrer Nase zu vollbringen. Eine Sache, die für uns Menschen sehr praktisch ist, ist dem Hund bei zu bringen verloren gegangene Sachen zu suchen, zu finden und an zu zeigen.

             

Verlorensucher sind eine praktische Sache! Hat man selbst etwas verloren kann man den Hund suchen schicken. Das gleiche gilt, wenn eine völlig fremde Person etwas verloren hat.

  • Dafür bringen wir dem Hund zuerst bei einen Motivationsgegenstand zu suchen. Dies kann Futter oder Spielzeug sein, je nach Vorliebe des Hundes.
  • Dann müssen wir uns überlegen, wie der Hund den Gegenstand anzeigen soll. Soll der Hund den Gegenstand bringen wird zuerst das Apportieren trainiert, bevor es in der Suche verlangt wird.
  • Als nächstes müssen wir genau wissen, was der Hund später können soll. Soll er alles suchen, was nach seinem Besitzer riecht oder alles was nach Mensch riecht?
  • Dem Ziel entsprechend werden nun fremde Gegenstände zum Motivationsgegenstand gelegt und dieser schließlich ganz weggelassen.
  • Nun gilt es Ablenkungen, verschiedene Gelände, größere Suchflächen und verschiedene Gegenstände ins Training ein zu bauen.

Wir vom Schnüffelteam Scheuerhof bilden Verlorensucher aus. Wir helfen Ihnen bei der Ausbildung Ihres Hundes oder schicken Ihnen im Ernstfall einen Hund zum Suchen.